Ältester Jugendclub Berlins wird 70 Jahre alt – Einladung zum Presserundgang durch die neuen Räume

Pressemitteilung vom 08.12.2016

———————————————
Berlins ältester Jugendclub liegt in Neukölln. Pünktlich zum 70-jährigen Jubiläum wird das Kinderclubhaus Zwicke unter Leitung des Fachbereichs Hochbau vollständig saniert und voraussichtlich ab März 2017 wieder nach und nach den Betrieb aufnehmen. Der Höhepunkt des Jahres wird das große Jubiläumsfest am 20. Mai 2017 sein.

Bereits vorher erhalten Pressevertreter die Möglichkeit, einen Blick in das fast fertige Gebäude zu werfen. Gemeinsam mit dem verantwortlichen Architekten und Jugendstadtrat Falko Liecke erhalten Sie einen Einblick in die Baumaßnahmen, für die insgesamt 850.000 Euro ausgegeben wurden.

Wir laden Sie zu einem Presserundgang ein am
Donnerstag, den 15.12.2016
um 11:30 Uhr
im Kinderclubhaus Zwicke
Zwickauer Damm 112, 12355 Berlin

Mit der Grundsteinlegung im August 1947 besteht die „Zwicke“ als öffentliche Einrichtung für Kinder und Jugendliche in Neukölln seit nunmehr fast 70 Jahren. Sie gilt somit als das erste Jugendfreizeitheim in Berlin.

Die Sanierung wird finanziert aus dem Sondervermögen Infrastruktur der Wachsenden Stadt (SIWA I).

Ouelle: Bezirksamt Neukölln